Jod – ein unterschätztes Spurenelement

Von Michaela Abel|August 20, 2017|Ernährungstipps, Gesundheitstipps|

Die meisten denken bei Jod am ehesten an die Schilddrüse und an jodiertes Speisesalz. Aber wussten Sie, dass die weibliche Brust mehr Jod speichern kann als die Schilddrüse? Alle Körperzellen benötigen Jod – ganz besonders aber Gehirn, Brust, Eierstöcke. Das uralte Heilmittel wird gerade wieder entdeckt und von Wissenschaftlern vollkommen neu bewertet. Jod ist ein lebenswichtiges Spurenelement. Der Körper braucht zwar nur relativ geringe Mengen davon, das Wenige kann er

Weiterlesen

Gesunder Beckenboden – die Kraft von innen

Von Michaela Abel|August 20, 2017|Gesundheitstipps, Sport und Bewegung|

Der Beckenboden besteht aus drei Muskelschichten, die gitterförmig übereinander gelegt sind. Durch diese Struktur wird der Beckenboden sehr stark und belastbar, was er auch sein muss, da er alle Organe des kleinen Beckens und im Grunde den gesamten Rumpf trägt. Er hat die Aufgabe, einerseits festzuhalten und zu verschließen, andererseits muss er sich öffnen und loslassen. Jegliche Beschwerden in diesem Bereich können durch gezielte Gymnastik behoben bzw. gelindert werden. Da

Weiterlesen

Superfood Süßlupine

Von Michaela Abel|August 20, 2017|Ernährungstipps, Gesundheitstipps|

Die Eiweißpflanze der Zukunft Seit mehr als 2000 Jahren steht die Lupine auf dem Speiseplan einheimischer Völker. Im alten Ägypten, in Griechenland, bei den Römern und den Indios Südamerikas wurde die Lupine angebaut. Noch heute zählt die Anden-Lupine vor allem in Bolivien, Peru, Chile, Argentinien und Ecuador zu den Grundnahrungsmitteln. Dort heißt sie Chocho, Quechua, Tarwi oder Altramuz. Bei uns wachsen die blau blühenden Lupinen am Wegesrand oder in Gärten.

Weiterlesen

Erdbeer-Ananas-Lupinen-Drink

Von Michaela Abel|August 20, 2017|Rezept-Ideen|

Zutaten für 2 Portionen: 100 g Erdbeeren (können auch tiefgefroren sein), 1 TL Zitronensaft, 150 ml Ananassaft, 1 EL Agavendicksaft, 2 EL Süßlupinenpulver.             Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixer geben und gut durchmixen.